Montag, 28. November 2016

"Die Ungehörigkeit des Glücks" von Jenny Downham ⭐️⭐️⭐️






****

Name: Die Ungehörigkeit des Glücks
Autor: Jenny Downham
Ausgabe: Gebundene Ausgabe 19,99 - € (Hier)
ISBN: 978-3-570-10292-3
Erschien: Februar 2016
Verlag: C. Bertelsmann Verlag
Seitenanzahl: 480


Klappentext:


Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …
                                                                                                (Quelle: Amazon,Die Ungehörogkeit des Glücks, Jenny Downham, C.Bertelsmann) 



**** 


Meine Meinung:

Das Cover ist sehr schlicht gehalten. Auf diesem ist ein junges Mädchen abgebildet.
Man hat das Gefühl, dass das Mädchen einen direkt ansieht.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Dieser ist von Anfang bis zum Ende sehr verständlich und flüssig lesbar.Jedoch gab es in diesem Buch sehr viele stellen, bei denen ich das Gefühl hatte das nichts passiert.
In diesem Buch erlebt man mit, wie schwer es ist eine an Demenz erkrankte Person aufzunehmen und man erlebt mit wie die Familie damit umgeht. 
Diese Thematik wird im Buch sehr gut besprochen und dargestellt.
Jedoch muss ich sagen das neben der Demenz von Mary dieses Buch sehr vollgestopft ist.
Dem Leser werden viel Problematiken geliefert die vorherrschen, jedoch werden diese in meinen  Augen viel zu schnell abgehandelt oder sogar nicht ausreichend zu Ende verfolgt.



Ich gebe diesem Buch 3 von 5 Sternen. ⭐️⭐️⭐️


Lg Verena/ Instagram: Chino_Kafuu_Chan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen